· 

KM II siegt bei Torfestival in Podersdorf

Stark ersatzgeschwächt reiste die KM II des SCE zum Auswärtsspiel nach Podersdorf. Dennoch reichte es zu einem 5:4-Auswärtssieg.

 

Trotz zahlreicher Ausfälle startete der SCE taktisch sehr gut eingestellt und druckvoll in die Partie. Bereits nach fünf Minuten enteilte Markus Steigleder nach einem perfekten Zuspiel von Marco Pasterniak der gegnerischen Abwehr und konnte mit seinem ersten Treffer für den SCE die Führung erzielen. Nach dem Führungstreffer ergaben sich einige weitere gute Möglichkeiten. Das Angriffs-Duo mit Steigleder und Jörg Pasterniak harmonierte sehr gut und brachte die gegnerische Abwehr immer wieder durcheinander.

 

Leider musste man vor der Halbzeit noch zwei Gegentore hinnehmen und so gingen die Podersdorfer mit einer 2:1 - Führung in die Kabinen. 

 

Nach kurzer Ansprache durch Spielertrainer Pasterniak ging es in den zweiten Spielabschnitt. Die Worte des Trainers zeigten Wirkung und Niklas Krumpeck gelang der Ausgleich. Eine kurze Unaufmerksamkeit bescherte den Gastgebern jedoch die erneute Führung zum 3:2. Doch danach drehte der SCE aber so richtig auf. Podersdorf konnte dem Druck kaum mehr standhalten und musste binnen sieben Minuten drei Gegentreffer hinnehmen. Den Gastgebern gelang in Minute 77 zwar noch der Anschlusstreffer zum 4:5, aber die Elf von Jörg Pasterniak brachte den Sieg über Zeit.

 

„Dieser Sieg war sehr wichtig für die Moral, da wir nach zweimaligem Rückstand uns trotzdem wieder zurück ins Spiel gekämpft haben. Dennoch werden wir weiter an uns arbeiten.“, so der Spielertrainer nach der Partie.

 

Podersdorf U23 - SCE KMII 4:5

 

Aufstellung: Mecs; Krumpeck-Zehetbauer-Sabau; Kölbl-Zankovitsch; Railenau-Pasterniak M.-Strohmayer (45. Klebl); Steigleder (68. Schneider)-Pasterniak J.

 

Spieler des Tages: Marco Pasterniak

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0