· 

SCE feiert deutlichen Sieg in Zillingtal

Dank einer überzeugenden Leistung konnte die Elf von Mario Pürrer einen verdienten Auwärtserfolg feiern. Nach 90 Minuten, in denen es nur selten Zweifel am Ausgang der Partie gab, stand ein 3:0-Erfolg für den SCE zu Buche.

 

Die junge SCE-Elf, angeführt von Kapitän Matthias Kusolits, zeigt von der ersten Minute an wohin die Reise gehen sollte. Durch das dominant-ballbesitzorientierte Spiel, welches das Trainerduo Mario Pürrer und Roland Wisak für diese Begegnung angedacht hatte, wurde das Heimteam schon früh in der Partie in der Defensive beschäftigt.

 

Diese Taktik machte sich bereits nach rund 20 Minuten bezahlt: Nach einer Flanke von Mario Pürrer stand Goalgetter Sebastian Belada goldrichtig und traf zur Führung. Nur wenige Minuten danach kamen die Zillingtaler beinahe zum Ausgleich. Bei einer Strafraumszene zwischen einem Angreifer der Heimischen und SCE-Spielführer Kusolits blieb die Pfeife von Referee Hasan Atmaca jedoch stumm. Glück für das Team von Mario Pürrer, ein Elfmeterpfiff wäre hier wohl nicht unberechtigt gewesen. 

 

SCE drückt weiter und sorgt für die Vorentscheidung

 

Dem Heimteam sollte nach dieser Situation jedoch in der Offensive nicht mehr allzu viel zusammenlaufen. Anders dagegen beim SCE: Zehn Minuten vor dem Pausentee war es Lukas Haiden, der mit seinem Treffer auf 2:0 erhöhen konnte. 

 

Nach Wiederanpfiff zeigte sich den Besuchern ein unverändertes Bild: Das Team von Mario Pürrer dominant und mit viel Ballbesitz, die Heimischen versuchten sich in Spiel zu kämpfen. Ehe dieser Kampf jedoch wirklich Früchte tragen konnte, war die Partie so gut wie entschieden: In Minute 56 war es Spielertrainer Pürrer höchst selbst, der zum 3:0 traf und sein Torekonto somit auf bereits 14 Volltreffer ausbauen konnte.

 

Das Heimteam versuchte danach noch alles, um wenigstens den Anschlusstreffer erzielen zu können. Die Abschlüsse, welche gelangen, fielen aber allesamt zu harmlos aus und so endete die Partie mit einem verdienten 3:0-Erfolg für den SCE.

 

SC Zillingtal - SCE 0:3

 

Sportanlage Zillingtal

120 Zuschauer

 

Aufstellung: Mecs; Barilich - Kusolits - Pölzlbauer; Fischer - Kusolitsch; König - Stiglitz - Pürrer; Haiden - Belada

MAN OF THE MATCH:

 

Erhard Pölzelbauer

Kommentar schreiben

Kommentare: 0