· 

SCE verlängert Verträge und sucht hoffnungsvolle Talente

Der SCE arbeitet weiter kontinuierlich an seiner Zukunft nach der coronabedingten Pause. Mit den beiden Angreifern Lukas Haiden und Markus Steigleder konnten zwei weitere Stützen von einer Verlängerung überzeugt werden. Zudem baut der SCE seine Kapazitäten im „Unterbau“ zur Kampfmannschaft weiter aus. Sowohl in der Kampfmannschaft II (U23) als auch im Nachwuchsbereich sollen neue Gesichter für zusätzlichen Schwung sorgen.

 

„Mit Markus Steigleder und Lukas Haiden konnten wir zwei wichtige Spieler an den Verein binden“, so Obmann Michael Billes. „Wir sind froh, dass wir so den Stamm an Spielern, die uns erhalten bleiben, nochmals vergrößern konnten. „Der SCE ist mir in der Zeit, die ich bisher hier sein durfte, einfach ans Herz gewachsen“, freut sich Lukas Haiden über seine Verlängerung. 

 

„Ich freue mich bereits auf die neue Saison, wann auch immer diese tatsächlich beginnt“, so der Offensivakteur. „Ich war von Anfang an dabei und bin ja schon fast soetwas wie ein Urgestein“, so Markus Steigleder augenzwinkernd. „Von daher war für mich klar, dass ich gerne hier bleiben möchte“, betont er.

 

Für die Kampfmannschaft II ist der SCE derzeit auf der Suche nach hoffnungsvollen Talenten.

 

„Wir sehen uns als Plattform für junge Kicker aus der Umgebung, deswegen möchten wir in der KMII für zusätzlichen Schwung durch junge, hungrige Kicker sorgen“, lässt Obmann Billes wissen. Auch im Nachwuchs möchte der Hauptstadtclub seine Kapazitäten weiter ausbauen.

 

Junge Nachwuchshoffnungen zwischen 4 und 12 Jahren sind jederzeit willkommen. Interessierte können sich bei Nachwuchsleiter Jörg Pasterniak unter 0676/ 938 25 89 oder unter nachwuchs@sportclub-eisenstadt.at melden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0