· 

SCE präsentiert Retrotrikot zum Bundesliga-Jubiläum

Vor 35 Jahren spielte eine Mannschaft des SC Eisenstadt zuletzt in der heimischen Bundesliga. Anlässlich dieses denkwürdigen Jubiläums hat man sich beim SCE etwas ganz Besonderes überlegt. Um diesen Anlass entsprechend zu würdigen, wird es im SCE-Fanshop - rechtzeitig zum Osterfest - ab sofort die legendären Eduscho-Trikots als Retroedition zu erstehen geben. Der Reinerlös kommt dem SCE-Nachwuchs zugute.

 

Přemysl Bičovský, Ossi Steiger, Wolfgang Kienast oder Rubén Plaza. All diese legendären Namen könnten bald wieder in Eisenstadt zu lesen sein - nämlich auf dem Rücken der SCE-Fans. Anlässlich des 35-jährigen Jubiläums der letzten Bundesliga-Mannschaft bringt die Kreativabteilung des SCE das dazu passende Retrotrikot heraus. Dieses wird ab sofort über den Onlineshop des SCE erhältlich sein.

 

"Damalige Mannschaft nochmals aufleben lassen"

"Das heurige Jahr ist für uns natürlich ein besonderes, ob dieses Jubiläums", weiß Fanverantwortlicher Markus Bauer. Von ihm stammt auch die Idee für das Retrotrikot. "Natürlich hätten wir uns dafür andere Umstände gewünscht. Nichtsdestotrotz wollen wir unseren Fans die Möglichkeit geben, die damalige Mannschaft nochmals aufleben zu lassen", so das Vorstandsmitglied.

 

Die Trikots mit dem legendären "Eduscho"-Schriftzug werden in den Größen XS-XXL verfügbar sein. Wer möchte, kann sein Exemplar auch im individuellen Design anfertigen lassen. So wird es möglich sein, das Trikot mit persönlichem Namen und Nummer, oder aber auch mit Namen und Nummer eines ehemaligen SCE-Stars zu bedrucken. "Gerade bei den altgedienten Fans sind Beflockungen mit den ehemaligen Spielern sehr beliebt", lässt Markus Bauer wissen. "Wir freuen uns sehr, dass wir bereits Bestellungen aus ganz Österreich erhalten haben, das zeigt welche Bedeutung der SCE nach wie vor hat", so der Fanverantwortliche.  Besonders hervor hebt Bauer den zweiten großen Gedanken hinter der Aktion: "Wie man weiß, ist es unsere Philosophie, in Zukunft mehr und mehr junge Talente aus dem eigenen Nachwuchs im Erwachsenenbereich zu etablieren.  Deshalb kommt der Erlös aus dem Verkauf der Trikots den Young Reds zugute", schildert er.

 

Auch Anprobe wird möglich sein

 

Wer also noch auf der Suche nach einem Osterpräsent für echte SCE-Fans ist, dem sei ein Besuch im Webshop herzlich empfohlen. Wer vorab eine Anprobe vornehmen möchte, kann dies im Büro von Obmann Michael Billes (Bründfeldweg 63 in Eisenstadt) tun. Auch die Abholung der bestellten Trikots wird im Büro Billes möglich sein. Um Terminvereinbarung wird gebeten (02682/2180344 oder hofer@billes.at).

 

Aufgrund der bereits jetzt hohen Nachfrage werden die Bestellungen als Sammelorder bezogen. Deshalb steht die erste Tranche nur in beschränkter Stückzahl zur Verfügung. Der vorerst letztmögliche Bestelltermin ist der 15. März, um eine Lieferung bis Ostern garantieren zu können. Bei entsprechender Nachfrage besteht jedoch jederzeit die Möglichkeit einer erneuten Sammelorder.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0