· 

Leichtathletikanlage wird endgültig zur Festung

Bereits letztes Jahr hat die Elf von Roli Wisak gezeigt, dass sie sich auf der Leichtathletikanlage durchaus wohl fühlt.  Bei perfekten Bedingungen zeigen die Jungs aus der Landeshauptstadt den zweiten Kantersieg in Folge gegen unseren ehemaligen Heimatgeber UFC Schützen.

  

 

Bereits von Minute 1 weg wollte der SCE keine Zweifel aufkommen lassen, wer an diesem Samstag die Leichtathletikanlage als Sieger verlassen wird. Nach einer Traumflanke von Stefan Barisits war es in Minute 11 soweit. Dominik Jakovljevic trifft per Direktabnahme zum 1:0. 11 Minuten später trifft in Minute 22 unsere Nummer 2 David George zum 2:0. 

 

In Minute 30 beseitigt Alexander Kampitsch alle Zweifel und trifft in Torjägermanier zum 3:0. Nur 2 Minuten später zeigt unsere Nummer 13 seine mannschaftsdienlichen Qualitäten. Ein traumhaft gespielter Angriff lässt ihn alleine vor dem Schützener Tor auftauchen ehe er für den besser postierten David George abspielt, der sein 2. Tor in diesem Spiel schießt. 

 

 

Der bärenstarke Neuzugang Lukas Giefing, der an diesem Wochenende erstmals in seiner neuen Farbe auflief, krönte seine tolle Leistung in Minute 39 mit dem 5:0 für den SCE. Kurz vor der Pause machte David George mit seinem 3. Tor an diesem Abend den Triplepack perfekt. 

 

Wisak elf schaltet in halbzeit 2 einige gänge zurück

In Halbzeit 2 trägt sich gleich in Minute 50 Max Neumayer in die Torschützenliste ein. Ebenfalls ein Debüt Tor für unsere Nummer 8. Danach schaltet die Elf von Trainerteam Roland Wisak und Martin Zentner einige Gänge zurück und konzentriert sich auf die Verwaltung des Vorsprungs, ohne den UFC Schützen in die eigene Hälfte eindringen zu lassen. 

 

So kam es zu einem weiteren Kampfmannschaftsdebut. Ersatztormann Florin-Andre Covaciu feierte seinen Erstauftritt. Ebenso wie in der KMII blieb er allerdings für den Rest des Spiels ohne Beschäftigung. 

 

Einer der stärksten Spieler dieses Abends, Dominik Jakovljevic, durfte dann den Schlusspunkt setzen. Einen schön fertig gespielten Angriff verwandelte er in Minute 84 zum 8:0 Endstand. 

 

230 Fans feiern den nächsten kantersieg zuhause

Alles in allem war es ein weiterer, sehr gelungener Fußballabend auf der Leichtathletikarena Eisenstadt. Ebenso wie die KMI zeigt auch die KMII, wozu sie in der Lage ist und fertigte den Gegner aus der Nachbarschaft mit 11:0 ab. Dabei waren zwei Ereignisse besonders erwähnenswert.

Zum Ersten feierte unser Obmann Michael Billes sein fußballerisches Debut als er in Minute 70 eingewechselt wurde. Zum Zweiten ging Trainer, Sektionsleiter und Nachwuchsleiter Jörg Pasterniak als aktuell Führender der Torschützenliste aus dieser Partie. 



Am Ende feiert der SCE einen klaren Heimsieg vor 230 Fans, die für eine tolle Stimmung auf der LA Eisenstadt sorgten. Die Elf von Roland Wisak ließ zu keinem Zeitpunkt Zweifel aufkommen, wer diese Partie gewinnen wird. Damit geht es mit breiter Brust und voller Punkteausbeute zum wichtigen Auswärtsspiel gegen Hornstein am 21.08.2021. Wir hoffen an dieser Stelle natürlich auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans. 

 

 

SCE 8:0 UFC Schützen 

230 Zuschauer

Leichtathletikanlage Eisenstadt

 

SR: Kaan Koldere

 

Aufstellung: Ruffini (52. Covaciu); Pölzelbauer - Music- Barilich - Barisits; Giefing - Kusolitsch - Jakovljevic (84. Steigleder) - Hanbauer; Kampitsch - George (HZ Neumayer)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Erich Mahr, mörbisch am See (Sonntag, 08 August 2021 22:44)

    ,,Ihr habt es geschafft, aus eigener Kraft."